Sprengmeister Simulator


Reviewed by:
Rating:
5
On 09.09.2020
Last modified:09.09.2020

Summary:

MГglich.

Sprengmeister Simulator

Testergebnis»Befriedigend«✅ Was ist beim Sprengmeister Simulator (für PC) von UIG Entertainment gut und was nicht? ➤ Jetzt Testfazits lesen! Traumberuf Sprengmeister? Wenn es ordentlich kracht, ist der Sprengmeister nicht weit! In Sprengmeister - Die Simulation ist Übersicht gefragt. UIG stellt ab sofort seinen „Sprengmeister-Simulator“ vor. Das explosive Spiel drückt dem Anwender virtuelle Dynamit-Stangen in die Hand. Ziel ist es, Gebäude. <

Demo: Sprengmeister-Simulator

Sprengmeister-Simulator. Plattform. PC. Genre. Simulation. Release. -. Spieler. Offline: / Online: . Über uns. Datenschutz · Team · Impressum · Werbung. UIG stellt ab sofort seinen „Sprengmeister-Simulator“ vor. Das explosive Spiel drückt dem Anwender virtuelle Dynamit-Stangen in die Hand. Ziel ist es, Gebäude. Sprengmeister Simulator - [PC] - Kostenloser Versand ab 29€. Jetzt bei Amazon.​de bestellen!

Sprengmeister Simulator Customers who viewed this item also viewed Video

Vorsicht, hochexplosiv! Berufe mit Sprengstoff - HD Doku

Amazon Second Chance Geben Sie es weiter, tauschen Sie es ein, geben Sie ihm ein zweites Leben. Sprengmeister Simulator: Sprengen wie die Profis. Dabei haben Sie Was Ist Lottoland nur eine beschränkte Menge an Sprengstoff zur Verfügung.
Sprengmeister Simulator APAN31 wird als schwerer Initialsprengstoff missbraucht, hierbei werden drei Teile APEX mit einem Teil Ammoniumnitrat vermischt. Nun wird das ganze mit Ammoniak versetzt. Popular Casino Games Wissen über Sprengstoffe aus der klandestinen Hobby-Sprengmeisterzene. Man löst das Hexamin in 25ml Wasser und fügt die Salzsäure in einem ml Becher hinzu. Es wird genauso wie ANNM gemischt und zündet auch genau so gut Sprengmeister Simulator ANNM. Wenn nun zugetropft und die Flüssigkeit im Kolben bis auf ccm wegdestilliert ist, unterbricht man den Prozess, schüttelt das übergegangene Adventskalender Six zur Entfernung von Alkohol im Scheidetrichter zweimal Fish Slot Machines Wasser, einmal mit verdünnter Sodalösung und dann nochmals mit Wasser aus Ethylnitrat ist SofortГјberweisung Wie Funktioniert als Wasser! Have a question? Jetzt wird das ganze eingedampft. Nach dem Trocknen ist die Substanz hochexplosiv. Die nun entstandenen Kristalle werden gesammelt und mit 60ml Methanol gewaschen. OpenSimulator is an open source multi-platform, multi-user 3D application server. Excluding Igt Double Diamond Slot Machine Review Activity. Binary, all OSs sha1 hashes. Login Store Home Discovery Queue Wishlist Points Shop News Stats. Other downloads may be found at either the Download page, or the OpenSim Release Repository.
Sprengmeister Simulator

Sie wird Sprengmeister Simulator der Registrierung gutgeschrieben und ermГglicht es GeschГ¤ftsbereich Englisch. - Sprengmeister-Simulator

Bei Amazon verkaufen.
Sprengmeister Simulator

Top review from Germany. Translate all reviews to English. There was a problem filtering reviews right now. Please try again later. Verified Purchase.

Das Spiel bleibt durchgehend stecken und die Steuerung ist sehr unhandlich!!! Finger weg, nix gut!! Translate review to English. See all reviews. Try all Prime benefits now.

There's a problem loading this menu at the moment. Learn more about Amazon Prime. Back to top. Get to Know Us. PO Numbers. For Business. Amazon Second Chance Pass it on, trade it in, give it a second life.

Product details Rated : Ages 12 and over Language: : German Product Dimensions : See questions and answers. Customer reviews.

How are ratings calculated? Instead, our system considers things like how recent a review is and if the reviewer bought the item on Amazon.

It also analyses reviews to verify trustworthiness. Filter reviews by English German. Top reviews Most recent Top reviews.

Top review from Germany. Translate all reviews to English. There was a problem filtering reviews right now. Please try again later. Verified Purchase.

Das Spiel bleibt durchgehend stecken und die Steuerung ist sehr unhandlich!!! Finger weg, nix gut!! Translate review to English. See all reviews.

Gezündetes Tetranitromethan erzeugt einen Lichtblitz von ms. Mit seiner hohen Dichte von 1. Dieser Explosivstoff kann schon mit Funken gezündet werden.

Allerdings wird Wasserstoff-Peroxid-Dynamit als Hauptladung verwendet. Es wird sowohl als Sprengmittel für sich allein als auch in Mischung mit anderen Substanzen benutzt.

Während des ersten Weltkrieges war die verfügbare Menge durch die Toluolerzeugung der Kokereien begrenzt. Im zweiten Weltkrieg wurde Toluol zusätzlich aus Erdöl USA , aus Benzol und Methanol Deutschland sowie aus n-Heptan durch Dehydrierung hergestellt.

Trinitrotoluol ist in Wasser praktisch unlöslich. Ausgangsstoff zur Herstellung von Trinitrotoluol ist Toluol. Vielfach gehen die Hersteller jedoch von Mononitrotoluol aus, das sie von Farbenfabriken in guter Qualität, oft metafrei beziehen.

Die Nitrierung wird in drei Stufen über das Mono- und Dinitro- zum Trinitrotoluol vorgenommen. Je höher die Nitrierstufe, um so schwieriger ist die Nitrierung, d.

Die einzelnen Stufen sind jedoch nicht scharf getrennt, so dass bei Bildung einer niederen Stufe auch die nächst höhere zu geringem Teil schon mitentsteht.

Die Nitrierungen werden sowohl diskontinuierlich als auch kontinuierlich betrieben. Bei der diskontinuierlichen Arbeitsweise wird der zu nitrierende Stoff vorgelegt und die Mischsäure nach und nach eingetragen oder in umgekehrter Reihenfolge gearbeitet.

In einen Gusseisernern Vornitriergerät werden unter Kühlung Toluol und Mischsäure ,5 gemischt und laufen dann in die Hauptnitriergefässe, in denen sie weiter gerührt werden.

Die Temperatur wird in beiden Gefässen durch Wasserkühlung auf. Anschliessend kommt der Ansatz in besondere Scheidegefässe. Die Endsäure geht zur Denitrierung, das aufschwimmende Nitrotoluol wird mit Wasser neutral gewaschen und in einer mit Dampf betriebenen Abtreibekolonne unter Zugabe von etwas verdünnter Natronlauge von den nichtnitrierten Kohlenwasserstoffen und von Nebenprodukten befreit.

Die mit Wasser versetzte Endsäure einer vorhergehenden Dinitrierung wird zur Extraktion ihres Dinitrotoluol-Gehaltes mit frischem Mononitritoluol ausgerührt; die ausgerührte Endsäure geht zur Dinitrierung.

Die Nitrierung ist beendet, wenn sich aus der Probe kein Mononitrotoluol mit Wasserdampf abscheiden lässt. Man scheidet das saure Dinitrotoluol von der Endsäure, die man zur Ausscheidung des gelösten Dinitrotoluol mit Wasser verdünnt und dann mit Nitrotoluol ausrührt.

Man kann auch die Säure vorlegen und das saure Dinitrotoluol allmählich zusetzen. Die Trinitrierung verläuft bei dieser gemässigten Temperatur nur langsam.

Die verdünnte Abfallsäure führt man der Dinitrierung zu. Das saure TNT geht durch geheizte Leitungen zur Wäsche. Vielfach werden die Apparate der Trinitrierung so gross bemessen, dass die Temperatur im Falle eines übermässigen Temperaturanstieges oder eines anderen Zwischenfalls durch Zusatz bereitgestellter kühler, konz.

Schwefelsäure gesenkt und das Nitriergut zum Teil gelöst werden kann. Das Nitrat entsteht durch das Einwirken der Salpetersäure auf den Harnstoff, wobei man jede beliebige Säurekonzentration verwenden kann, solange das molare Verhältnis stimmt.

Somit lässt sich auch verdünnte Abfall-Säure aus PETN- oder RDX-Produktion hernehmen. Das Produkt ist ein weisses sehr flockiges Pulver mit geringer Dichte.

Es lässt sich dadurch etwas problematisch verdichten, aber es geht. Der Nachteil an Harnstoffnitrat ist die begrenzte Lagerfähigkeit aufgrund seiner geringen chemischen Stabilität.

Daher sollte es nach Herstellung innerhalb von 30 Tagen verbraucht werden. Der benötigte Harnstoff ist leicht als Kunstdünger zu bekommen, was wahrscheinlich einer der Gründe für die Verwendung dieses Sprengstoffs beim ersten World Trade Center Anschlag war.

Kleinere Mengen bis ca. Selbst nach gründlichem Waschen lassen sich die sauren Rückstände schwer entfernen. Somit bleibt das Ureanitrat weiterhin sauer.

Ausser mit Aluminiumpulver sollte man es daher nicht mischen. Das Harnstoffnitrat lässt sich mit konz.

Schwefelsäure weiter zu Nitroharnstoff Nitrourea nitrieren, welches eine höhere Sprengkraft hat. Zuerst löst man den Harnstoff im destilliertem Wasser auf.

Schon nach der Zugabe von ein wenig Säure entsteht ein weisser Niederschlag das Harnstoffnitrat und die. Schon nach der Zugabe von ein wenig Säure entsteht ein weisser Niederschlag das Harnstoffnitrat und die Mischung wird immer dickflüssiger.

Man wäscht es mehrmals mit Wasser und am Ende kurz mit Aceton oder Spiritus müsste auch gehen. Trocknen kann man es an der Luft was ziemlich lange dauert oder man benutzt eine Hitzequelle.

Tatsächlich ist Ureanitrat relativ unempfindlich gegen Hitze, aber man sollte nicht übertreiben. Man erhält bei diesem Versuch eine Ausbeute von ca.

Eine weitere Mengenangabe mit sehr guter Ausbeute ist folgende:. Durch hinzu mischen von weiteren Stoffen lässt sich die Zündfreudigkeit und die Stärke verbessern:.

Zuerst mischt man in getrennten Bechern die zwei Lösungen Harnstoff- und AN-Lösung und kühlt sie so weit wie möglich runter.

Es wird nicht gekühlt und die Temperatur steigt rasant an, manchmal sogar bis zum Siedepunkt. Wem das zu gefährlich erscheint, kann ein Wasserbad zum Kühlung nehmen.

Nachdem die komplette Salzsäure hinzu gegeben wurde, rührt man weiter und lässt es zu Ende reagieren und kühlt die Mischung ab. Der Becher mit der Lösung wird mit irgendwas abgedeckt und in einen Kühlschrank gestellt.

Dabei formt sich das restliche Ureanitrat. Am Ende wird das feine weisse Pulver gefiltert und gewaschen. Die Ausbeute beträgt g Ureanitrat.

Der Vorteil bei diesem Verfahren ist, dass man ohne Salpetersäure auskommt. Das Harnstoffnitrat lässt sich durch konzentrierte Schwefelsäure weiter zu Nitroharnstoff Nitrourea nitrieren.

Über diesen Sprengstoff ist nicht all zu viel bekannt, nur dass er ähnliche Eigenschaften wie Harnstoffnitrat hat.

Nitrourea ist stark wasseranziehend, was eine vollständige Trocknung sehr schwierig macht. Daher sollte man bei Urea Nitrat bleiben und sich den zusätzlichen Schritt der Nitrourea-Herstellung sparen.

In einem Salz-Eisbad gibt man unter rühren in kleinen Portionen das Harnstoffnitrat hinzu. Nach jeder Zugabe wartet man eine Weile bis die Temperatur etwas gestiegen ist und dann wieder fällt.

Bei zu rascher Zugabe kann die Temperatur sehr schnell ausser Kontrolle geraten. Nach kompletter Zugabe lässt man noch für weitere 30 Minuten rühren.

Während des Mischens mit dem ml Wasser neigt die Temperatur schlagartig zu steigen, deswegen sollte man den verwendeten Becher ins Eiswasser setzen und die Zugabe langsam durchführen.

Das Nitrourea löst sich recht gut im Wasser, daher sollte man nicht zu viel davon benutzen, da dies die Ausbeute stark reduziert. Man kann das Produkt weiter reinigen in dem man danach in einem Wasserbad den Alkohol bis zum Siedepunkt erhitzt bis sich der Nitroharnstoff löst.

Man trocket es an einem warmen, trockenen Ort. Man lagert es ebenfalls trocken, da es an der Feuchtigkeit zersetzt. Angeblich kann man Nitroharnstoff jahrelang lagern, sofern es rein gewaschen ist.

Es wird genauso wie ANNM gemischt und zündet auch genau so gut wie ANNM. HNIW ist neu, es wurde erstmals von Forschern des Navel Air Warfare Center Weapons Division in China Lake, Kalifornien hergestellt und wurde seitdem als Treibladung und Sprengstoff getestet.

Es existieren momentan sechs kristalline Formen des HNIW - Die nachfolgende Synthese wird die Betaform herstellen, wahrscheinlich wird auch etwas der Alphaform dabei sein.

Die anderen Isomere werden durch Erhitzen an den Zersetzungspunkt hergestellt, wobei die Alpha und Betaform die Stabilsten sind.

Dieser Sprengstoff wird der bekannteste und beliebteste Standartsprengstoff des Jahrhunderts werden, momentan jedoch befindet er sich noch in der Testphase, auf der Suche nach verwendbaren Verfahren.

HNIW ist ein symmetrisches Polyazacyclinitramin, eine Art eingesperrtes Polynitramin, eine viel versprechende neue Reihe von Verbindungen.

Die Synthese ist in drei Hauptsynthesen gegliedert. Die einzelnen Stoffe können in unzähligen Nebensynthesen hergestellt werden.

Im 2 l Kolben bereite eine Lösung aus ml Acetonitril, ml Wasser, ml Benzylamin und 4,8ml Methansäure. Dann werden 57ml Glyoxal sehr langsam und unter ständigem Rühren zur Lösung hinzugefügt.

Die ganze Prozedur sollte etwa eine Stunde dauern und unter Einsatz eines Tropftrichters erfolgen. Am Schluss wird die kristalline Substanz ab gefiltert und zweimal mit Acetonitril gewaschen.

Aus diesem Filtrat können wir das Wasser-Acetonitril-Gemisch abfiltrieren und es bei künftigen Reaktionen verwenden.

In diesem Fall werden nur ca. Auf diese Weise wird eine Lösung gewonnen, die für weitere Kondensationen verwendet werden kann. Es muss lediglich auf eine Menge von ml mit Acetonitril aufgefüllt werden.

Wasser wird keines mehr hinzugefügt. Das gewonnene Produkt wird mit Acetonitril rekristallisiert und kann ohne eine Reinigung bei der nächsten Reaktion verwendet werden.

Essigsäureanhydrid Bromobenzen Chloroform N,N-Dimethylenformamid Ethanol HBIW Wasserstoff Stickstoff Pearlmans Katalysator Wasser.

Bereite eine Lösung aus ml N,N-Dimethylenformamid und 65 ml Essigsäureanhydrid im ml Rundkolben. Füge unter rühren 43,2 g HBIW, 0,8 ml Bromobenzen und 4,7 g Pearlmans Katalysator hinzu.

Den Rundkolben durch Einleiten von Wasserstoffgas von der vorhandenen Luft befreien. Pumpe weiter Wasserstoff in den Kolben und rühre. Wenn möglich, behalte einen Druck von 50 PSI 3, bar bei.

Die komplette Reaktion wird 24 Stunden dauern. Da es unmöglich ist, über diese lange Zeit Wasserstoff in den Kolben zu pumpen, weil viel verschwendet werden würde, wird der Druck beibehalten.

Rühre den Inhalt des Kolbens für die gesamte Zeit. Ersetze den verbleibenden Wasserstoff durch Stickstoff. Filtriere den Inhalt des Kolbens um das feste Material und den Katalysator zu sammeln.

Dann mit ml denaturiertem Ethanol waschen, was einen grauen Feststoff aus Pearlmans Katalysator und TADB zurücklässt.

Das TADB kann vom Katalysator getrennt werden, indem man den Feststoff in kochendem Chloroform löst und filtriert, um den festen Katalysator zu entfernen.

Das Chloroform verdampfen um das TADB wieder zu kristallisieren. Bereite eine Lösung aus 15,5g TADB, 1,1ml Wasser und ml Sulfolan in einem ml Rundkolben in einem Salz-Eisbad vor.

Filtriere um dieses RohHNIW zu sammeln und wasche mehrere Male mit Wasser um 12 g wasserhaltigen Produktes zu erhalten. Um das HNIW zu reinigen, löse es in 40ml Ethylacetat, filtriere die Lösung chromatografisch durch eine kurze Kolonne Silicagel und wasche mit Ethylacetat.

Die chromatografische Filtration kann übersprungen werden. Wenn schwach gelbliche Kristalle erzielt wurden, war es der falsche Stoff.

Es sollte nun HNIW sein. Nachdem die Reaktion beendet ist, wird abgefiltert. Die extreme Unempfindlichkeit von TATB wird durch intermolekulare und intramolekulare Wasserstoffbrücken erklärt, welche sich infolge der alternierenden Nitro- und Aminogruppen um den Benzolring ausbilden.

Die Nähe der Nitrogruppen erleichtert den Austausch von Chlor durch Aminogruppen. Das Produkt wird zur Entfernung von NH4Cl mit Wasser gewaschen.

Durch Reduktion von Trinitrotoluol mit Schwefelwasserstoff in Dioxan entsteht 4-Amino-2,4-dinitrotoluol. Dies wird mit HNO3 in H2SO4 zu Pentanitroanilin nitriert, welches mit Ammoniak in Dichlormethan zu TATB reagiert.

Pikramid Trinitroanilin reagiert mit 1,1,1- Trimethylhydraziniumiodid TMHI in Gegenwart von Natriummethylat in Dimethylsulfoxid direkt zu TATB.

Anstelle von TMHI kann auch 1,1,1-Triethylhydraziniumchlorid oder 4- Amino-1,2,4-triazol oder Hydroxylamin oder Methoxyamin verwendet werden.

Danach wird die Reaktionsmischung in Eiswasser eingelassen und neutralisiert. Das Produkt ist ein senfgelbes Pulver.

Durch Umkristallisation aus Dimethylsulfoxid und Diphenylether wird TATB mit gröberer Körnung erhalten. Die Nitirersäure wird weiter gekühlt und nun die 5g Sorbitol hinzugegeben.

Die Mixtur wird unter weiterer Kühlung etwa 30 Minuten gerührt und danach 20 Minuten stehen gelassen. Nun wird die obere Schicht. Diese Schicht wird mit etwa 30ml warmen Wasser vermischt und für weitere 10 Minuten gerührt.

Nun werden weitere ml warmes Wasser zu der alkoholischen Lösung hinzugefügt. Die Lösung wird 30 Minuten stehen gelassen und wieder gefiltert.

Das Produkt wird wieder gefiltert, gewaschen und getrocknet. Es kann auch weniger konzentrierte Salpetersäure genommen werden um Sorbitnitrat zu erhalten.

Das Hexanitrat des Sorbitols ensteht ab einer Konzentration von etwa 90 Prozent. In einem ml-Becherglas gibt man zu 60ml konzentrierter Schwefelsäure unter ständigem Rühren 40g Guanidinnitrat.

Die Zugabe muss in kleinen Portion erfolgen, da es sonst zu Klumpenbildung und starker Erwärmung der Lösung kommt. Die Lösung wird 15—20 Stunden stehen gelassen.

Ein längeres Stehenlassen führt zu einer allmählichen Zersetzung des schon gebildeten Nitroguanidins. Nach einer Stunde sind alle Kristalle ausgefallen und werden abfiltriert.

Dies ist notwendig, um Säurereste zu entfernen und somit das Nitroguanidin zu stabilisieren. Sobald sich alle Kristalle aufgelöst haben, wird die Lösung abgekühlt.

Zwei Stunden später sind alle Kristalle ausgefallen und können endgültig abfiltriert werden. Meist mischt man zu einen Sprengstoff andere Stoffe um diesen handhabbarer zu machen.

Aber auch spezielle Mischungen die die Sprengkraft eines oder mehrerer Sprengstoffe verstärken nennt man Mischsprengstoffe.

HAPAN ist eine Mischung aus Ammoniumnitrat und HMTD. Man kann es in allen Verhältnissen mischen und erhält einen Mischsprengstoff mit verschiedenen Eigenschaften.

Nach dem Trocknen ist das AN etwas bröselig, es empfiehlt sich, es einfach mit der Hand noch einmal platt zu drücken, mit Alufolie zwischen Hand und AN.

Nun füllen wir das AN in eine Mülltüte und, erst wenn es sich abgekühlt hat, wirklich erst dann, geben wir das HMTD hinzu.

Man gibt es portionsweise immer dem AN zu und knetet es dann leicht, oder schüttelt es vorsichtig, einfach ein wenig zärtlich sein, sonst sind die Finger ab.

Es ist zudem billiger als ANNM und genauso gut als Booster für ANFO-K verwendbar. Anmerkung: Anstatt HMTD kann auch APEX mit dem Ammoniumnitrat gemischt werden, In diesem Fall spricht man dann nicht mehr von HAPAN, sondern von APAN.

Das Acetonperoxid und das trockene Ammoniumnitrat im Becherglas vorsichtig fein miteinander vermengen. Die Betonung liegt auf vorsichtig, da, wenn man zu fest knetet, der Sprengstoff detoniert.

Es gibt verschiedene Mischungen. APAN11 wird als Booster verwendet. Man vermischt ein Teil APEX mit einem Teil Ammoniumnitrat.

APAN31 wird als schwerer Initialsprengstoff missbraucht, hierbei werden drei Teile APEX mit einem Teil Ammoniumnitrat vermischt.

Man gibt das Ureanitrat und das Nitromethan in einen Behälter und mischt alles mit einem Rührstab gründlich durch. Fertig ist das UNNM. Wenn UNNM gelagert werden soll, muss es luftdicht verpackt sein, da das Nitromethan an der Luft flüchtig ist.

Bei der Zubereitung muss das Ureanitrat komplett trocken sein am besten kurz vorher trocknen , der Diesel wird mit einem Zerstäuber drüber gespritzt und das Ureanitrat dabei ständig umgerührt.

Als Zerstäuber kann man einen Pflanzensprüher benutzen. Amatol ist ein militärischer Sprengstoff aus Deutschland, der vorwiegend in der Zeit des zweiten Weltkriegs verwendet wurde.

Auch in den USA wurde Amatol verwendet. Amatol-Füllpulver sind militärische Sprengstoffmischungen und wurden in Deutschland ab verwendet.

Weitere Zahlen mit Buchstaben geben den Gehalt an weiteren Zuschlagstoffen an. Der Sprengstoff "Promethen" besteht aus einer festen Substanz, und zwar aus 56g Kaliumchlorat, 20g Braunstein und 24g Eisenoxid, das in Patronenhülsen aus saugfähigem Papier gefüllt ist, und einer flüssigen Substanz von 50g Petroleum, 40g Terpentinöl und 10g Bittermandelöl.

Kurz vor dem Gebrauch vereinigt man die beiden Substanzen in der Weise, da man g der flüssigen Substanz von g der festen aufsaugen lässt.

Die Kaliumchloratpatronen sind erst nach dieser Behandlung entzündbar. Man trocknet und pulverisiert. Man presst eine Mischung von 70g Kaliumchlorat und 20g Kaliumpermanganat in eine Mischung von 9g Terpentinöl und 1g Phenol.

Zündet schon mit Zündschnur. Man mischt g Kaliumchlorat mit g Puderzucker, g Mehl und g gelbem Blutlaugensalz. Eine mit Kaliumchlorat gefüllte Patrone oder Hülse wird mehrmals mit Petroleum getränkt.

Es kann auch anstelle von Petroleum Paraffin verwendet werden. Kaliumchlorat kann auch durch Natriumchlorat ersetzt werden.

Unkraut-Ex besteht fast vollständig aus Natriumchlorat. Leider gibt es Unkraut-Ex nicht mehr im Handel, da es seit Januar vom Markt genommen ist.

Hie und da bekommt man es noch als Restposten. Möglicherweise bekommt man es noch im Ausland. Anstelle des Unkraut-Ex kann man auch reines Natriumchlorat oder Kaliumchlorat verwenden.

Unkraut-Ex mit niedrigerer Natriumchlorat- Konzentration bekommt man zur Zeit auch noch im Handel. Mischt man Natriumchlorat im Verhältnis mit Zucker und zündet man die Mischung in einem Behälter, so baut sich durch die mittelschnelle Verbrennung ein Druck auf und sprengt den Behälter.

Mischt man Natriumchlorat im Verhältnis mit Schwefel und zündet man die Mischung in einem Behälter, so baut sich durch die mittelschnelle Verbrennung ein Druck auf und sprengt den Behälter.

Nur für Selbstmörder. Dieses Gemisch im Verhältnis explodiert schon beim Umrühren. Die Brisanz lässt sich mildern, indem man die Substanzen feucht anrührt.

Allerdings explodiert es trotzdem sofort spontan! Beim Verbrennen verdampft das Paraffin und bildet Druck.

Hat man das Pulver in ein Rohr gefüllt, wird das Paraffin oben herausgedrückt und verbrennt als Funken regen. Je mehr Paraffin man nimmt, desto stärker wird der Funkenregen.

Bei zu viel Paraffin passiert gar nichts mehr. Man kann auch Zucker, Schwefel und Paraffin gleichzeitig unterrühren. Man nehme ein Zelluloseläppchen, z.

Papiertaschentuch oder Toilettenpapier, und tränke es in einer gesättigten Chloratlösung. Bei Bedarf kann man die Läppchen mehrfach tränken. Sperrt man sie in einen Druckbehälter, hat man eine Bombe.

Chlorate sind hygroskopisch, also werden sie mit der Zeit so feucht, dass sie nicht mehr brennen. Im Heizraum aufbewahren und nicht zu lange mit herumtragen, sonst sind die Läppchen feucht.

Man kann auch noch Zucker oder Kaliumpermanganat mit in die Lösung. Beide Chemikalien werden einfach miteinander vermengt. Es ensteht ein gelbliche Flüssigkeit, das PLX.

Picatinny Liquid Explosive braucht kraftigen Booster um gut durchzuzünden. Diese Mischungen sind auf Schlag und Reibung empfindlich.

Eine positive Eigenschaft ist, dass sie, je nach Mischung, plastisch oder gelartig sind und sich somit gut platzieren lassen.

Gezündet werden alle Cheddite mit einer Sprengkapsel. Diese Mischung wird mit soviel bleifreiem Benzin übergossen, dass das Vaseline-Wachs-Gemisch gerade bedeckt ist.

Das Becherglas wird nun solange erhitzt, bis das Wachs-Vaseline-Gemisch geschmolzen ist. Ist eine einheitliche Masse enstanden, breitet man sie grossflächig aus, lässt sie 2 Stunden liegen und knetet wieder durch.

Das wiederholt man bis alles Benzin verdunstet ist. Die 3ml Methylnitrat und das 1ml Methanol werden vorsichtig zusammengegossen und mit den Rührstab vermengt.

Nitroglyzerin ist als Flüssigkeit sehr umständlich und gefährlich zu gebrauchen. Daher musste man das Nitroglyzerin stabilisieren.

Als erster kam Alfred Nobel darauf das Nitroglyzerin mit Schwarzpulver zu vermischen. Der Vorgänger des Dynamits: Man mischt in das Nitroglyzerin soviel Schwarzpulver bis ein dicker Brei entsteht.

Je nach Bedarf kann man normales oder schwefelfreies Schwarzpulver benutzen. Dieser Sprengstoff ist sehr sehr gefährlich und hat wenig Sprengkraft.

Durch ein Loch in einem Behälter gelangte Nitroglyzerin auf Kieselgur. Alfred Nobel entdeckte dabei, dass Kieselgur das dreifache an Nitroglyzerin aufsaugen kann.

Diese neue Möglichkeit zur Stabilisation machte Nobel weltberühmt. Dieses erste Dynamit war sehr Stabil und hatte eine Detonationsgeschwindikeit von ca.

Es kann aber vorkommen, dass Wasser eintritt und Nitroglyzerin ausläuft. Wegen den zu niedriger Sprengleistung und anderen schlechten Eigenschaften vom Gurdynamit erfand Nobel das Spezialdynamit.

Man mischt 80g Ammoniumnitrat mit 20g Nitroglyzerin. Weil bei der Explosion viel Sauerstoff übrigbleibt ist es gut Aluminiumpulver, Kollodiumwolle oder Schiesbaumwollde, Öle, Nitrokörper, Holzpulver oder Kohle hineinzumischen.

Normales Dynamit ist dem Gurdynamit ahnlich, nur ist das Kieselgur durch eine Mischung aus Salpeter ersetzt worden.

Das Holzmehl und Natriumnitrat wirken, im Gegensatz zum Kieselgur, bei der Explosion mit. Sprenggelatine ist gelatiniertes Sprengöl.

Das Nitroglzyerin gelantiniert erst bei 40 Grad. Wenn man ein Dynamit mit gelatiniertem Sprengöl herstellt, entsteht Gelantine-Dynamit. NG NG 23, Kaliumnitrat In dieser Verbindung soll das Lecithin verhindern das sich grosse Hexogen-Kristalle bilden und die Sensibilität unnötig erhöht wird.

Man vermischt in einen Becherglas die Hexogen-Kristalle mit dem Mineralöl und dem Lecithin und schon hat man das C 1.

Man sollte den Sprengstoff nun an einem trockenen und kühlen Ort aufbewahren. Damit C4 nicht missbraucht werden kann, werden dem Sprengstoff seit einiger Zeit bei der Herstellung stark riechende Stoffe beigefügt, mit deren Hilfe er leichter von Sprengstoffspürhunden entdeckt werden kann.

Zur besseren Sichtbarkeit in Röntgengeräten, oder um ihn mit Metalldetektoren zu finden, wird Metallstaub eingearbeitet.

Das Hexogen wird mit Wasser aufgeschlämmt. Dann wird das Polyisobuten mit dem DOS in einem geeigneten Lösungmittel Methylenchlorid oder Chloroform gelöst und mit dem Hexogen vermischt.

Das Lösungmittel wird abdestilliert und das Produkt kann verwendet werden. Semtex ist der Markenname für mehrere plastische Sprengstoffe die auf einen Gemisch von Hexogen und PETN basieren.

Wie auch bei den Sprengstoffen der C-Reihe lässt sich Semtex mit etwa 1 bis 3g HMTD zünden. Farbstoff: Sudan I gelb Antioxidant: N-Phenylnaphthylamin Weichmacher: Phthalsäure-n-octylester Bindemittel: Styrol-Butadien-Kautschuk.

Farbstoff: Sudan IV rot Antioxidant: N-Phenylnaphthylamin Weichmacher: Zitronensäuredibutylester Bindemittel: Polyisobutylen PIB. Ammonite sind pulverförmige Sprengstoffe und werden als Gesteinssprengstoffe eingesetzt.

Es werden 75 Teile Kaliumnitrat, 15 Teile Kohlepulver und 10 Teile Schwefel abgemessen und jeweils einzeln in der Kugelmühle zermahlen bis sie feinstmöglichst pulverisiert sind.

Alle Chemikalien müssen unbedingt trocken sein. Funkenbildung ist zu vermeiden. Schwarzpulver ist gegen Schlag und Reibung relativ unempfindlich.

Das Schwarzpulver lässt sich einfach mit einer offenen Flamme oder einer Lunte zünden. Es gibt auch Schwarzpulver mit Ammoniumnitrat.

Diese Pulver nennt man Amide Pulver und Ammonpulver. Über dieses Produkt. Preisvorschlag senden:. Brandneu: Niedrigster Preis Der günstigste brandneue, nicht gebrauchte, ungeöffnete, unbeschädigte Artikel in Originalverpackung falls Verpackung vorhanden.

EUR 5, Lieferung bis Do, 7. Jan - Di, Schlagworte: PC. Sprache: Deutsch. Lesen Sie die vollständige Beschreibung.

Weitere Details - Sprengmeister Simulator: Sprengen wie die Profis. Alle 4 brandneuen Artikel ansehen. Stückzahl: 1 2.

In den Warenkorb. Über dieses Produkt Produktinformation Die Simulation lässt es zwar auf dem Bildschirm ordentlich knallen und krachen, ist aber nicht nur auf Blitz und Rauch aus.

Robin Gibbels von der UIG GmbH, die das Windows-Computerspiel "Sprengmeister-Simulator" entwickelt hat: "Der Spieler muss sich in der Simulation erst zum Sprengmeister hocharbeiten.

Dabei setzt der Simulator auf eine Engine, die Explosionen physikalisch korrekt berechnen kann. Das bedeutet, dass der Spieler die Sprengungen genau planen und akkurat durchführen muss, ansonsten gibt es nur einen lauten Knall, aber keinen entsprechend zerstörerischen Effekt.

Sprengmeister Simulator: Sprengen wie die Profis - Kostenloser Versand ab 29€. Jetzt bei thomasgreenmusic.com bestellen! Sprengmeister Simulator - [PC] - Kostenloser Versand ab 29€. Jetzt bei Amazon.​de bestellen! Traumberuf Sprengmeister? Wenn es ordentlich kracht, ist der Sprengmeister nicht weit! In Sprengmeister - Die Simulation ist Übersicht gefragt. UIG stellt ab sofort seinen „Sprengmeister-Simulator“ vor. Das explosive Spiel drückt dem Anwender virtuelle Dynamit-Stangen in die Hand. Ziel ist es, Gebäude.

Sprengmeister Simulator. - Haben Sie eine Frage?

In diesem Blogbeitrag finden Sie weitere Informationen. Windows > Sprengmeister simulator. RECHERCHE DE Sprengmeister simulator. 1. Farming Simulator 19 Farming Simulator 19 est la nouvelle version de Farming Simulator. Gérez votre ferme dans un décor des plus réalistes et avec de nouveaux véhicules performants. Licence Site; OS. Langues Français; Téléchargements ; Publié le: 15/02/ Mise à jour: 15/06/ Editeur. AllGamesARound: thomasgreenmusic.com agarGAMEPLAY: thomasgreenmusic.com Website: thomasgreenmusic.com 23/04/ · thomasgreenmusic.com: Gameplay-Video vom "Sprengmeister-Simulator" FAT DUDES & TATTOOS!! I LOST lbs in under 20 Minutes (FGTeeV INK INC. + Fit the Fat) - Duration: FGTeeV Recommended for youAuthor: SpieleRadar. thomasgreenmusic.com informiert die Besucher über Themen wie Bus Simulator Spiele Kostenlos, Simulator Spiele Download und Kran Simulator. Werden auch Sie einem der Tausenden zufriedenen Besucher, die Informationen zu Simulator Spiele, Polizei Simulator Demo und Lastwagen Simulator thomasgreenmusic.com Domain steht zum Verkauf!. Dream job blaster? If there is a proper blast, the blaster is not far away! In Demolition Expert - The Simulation you need an overview, fear is out of place and there's no shortage of fun. Ein neuer alter Simulator ist auf Steam erschienen: Der Blaster Simulator, zu deutsch: Sprengmeister-Simulator oder simpel Spreng-Simulator. Für wenig Geld k. thomasgreenmusic.com: Gameplay-Video vom "Sprengmeister-Simulator" FAT DUDES & TATTOOS!! I LOST lbs in under 20 Minutes (FGTeeV INK INC. + Fit the Fat) - Duration: FGTeeV Recommended for you. Heute gehts um den Sprengmeister Simulator. Wers mag hat definintiv einen an der Waffel. ;) Viel Spaß.
Sprengmeister Simulator
Sprengmeister Simulator

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Gedanken zu “Sprengmeister Simulator”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.